Bewerbung

Allgemeine Informationen

Eine Bewerbung muss direkt an die Akademie gerichtet werden (nicht über die Stiftung für Hochschulzulassung [SfH], ehemals Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen [ZVS]). Als Kunsthochschule hat die Akademie keinen Numerus Clausus (NC), kein Losverfahren und keine Warteliste.

Die Zulassung zum Studium erfolgt über

  • eine Vorauswahl auf Basis der eingereichten Bewerbungsunterlagen
  • eine mit den Bewerbungsunterlagen einzureichendes Portfolio mit Beispielen zur bisherigen (beruflichen) Tätigkeit und/oder Projekten die Ihr Interesse für die Inhalte des Studiengangs aufzeigen
  • eine Eignungsprüfung (ein Fachgespräch von 30 Minuten).

Zulassungsvoraussetzung sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, eine positive Eignungsprüfung (Fachgespräch) sowie der Nachweis von englischen und ggf. deutschen Sprachkenntnissen. Einzelheiten zum Zulassungsverfahren entnehmen Sie bitte der Zulassungsordnung.

Die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bietet ein Onlineverfahren für Bewerbungen an. Bitte nehmen Sie mit uns direkt Kontakt auf, wenn es dabei zu Problemen kommen sollte.

Bewerbungscheckliste

Für eine Bewerbung benötigen Sie folgenden Bewerbungsunterlagen die Sie gemeinsam im Studierendenbüro der Akademie einreichen:

  • Ausgefüllte und unterschriebene Ausdrucke des Bewerbungsformulars.
  • Ein Portfolio mit Beispielen zur bisherigen (beruflichen) Tätigkeit und/oder Projekten die Ihr Interesse für die Inhalte des Studiengangs aufzeigen.
  • Nachweis eines erfolgreich abgeschlossenen, mindestens dreijährigen Studiums (Bachelor-Degree oder gleichwertig) in beglaubigter Abschrift.
  • Vollständiger Lebenslauf, Format: DIN A4, tabellarisch
  • Zwei Passbilder (auf der Rückseite mit lesbarem Namen versehen).
  • Erklärungen (siehe Seite 4 des Bewerbungsbogens)
    1. über den gewünschten Studiengang mit einer Begründung.
    2. falls ein Dienst-, Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis besteht und während des Studiums fortgesetzt werden soll, eine Bescheinigung darüber, wieviel Zeit die berufliche Tätigkeit beansprucht.
  • Zwei mit der verbindlichen Anschrift der Bewerberin/des Bewerbers (als Empfänger) versehene und frankierte DIN A4 Briefumschläge (ohne Karton-Rückwand, keine Luftpolstertaschen).
    Hinweis: Nachteile, die durch falsche oder nicht mitgeteilte Veränderungen der Anschrift entstehen, hat die Bewerberin/der Bewerber selbst zu vertreten.

Weiter Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten finden Sie auf der Webseite der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste unter Studium > Bewerben > Bewerbung und Aufnahmeverfahren.

Hinweise für ausländische Bewerber/innen

Ausländische Studienbewerber/innen müssen ihre beglaubigten Zeugnis-Dokumente mindestens vier Wochen vor dem Bewerbungsschluss der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Am Weißenhof 1, 70191 Stuttgart, vorlegen. Dem Originalzeugnis ist unbedingt eine beglaubigte deutsche Übersetzung beizufügen. Erst nach Erhalt einer schriftlichen Bestätigung ist die Bewerbung an der Akademie möglich.

Bewerber/innen, die nicht Deutsche im Sinne des Artikels 116 des Grundgesetzes sind, müssen zusätzlich den Nachweis über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse erbringen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste unter Studium > Bewerben > Ausländische Bewerber/innen + Zeugnisanerkennung.